WIR nach dem Roman von Jewgenij Samjatin  | Regie, Textfassung
Die ferne Zukunft. Die letzten Menschen haben sich hinter den gläsernen Mauern des "Einzigen Staates" verbarrikadiert und das chaotische Leben ausgesperrt. Und mit ihm überholte Konzepte wie Freiheit, Liebe und Individuum. Doch die gläserne Glocke wird zum Dampfkessel und all die modernen Errungenschaften stehen wieder neu zur Diskussion, denn D zeigt Gefühle und den Menschen wächst eine Seele.
 

PREMIERE 24.05. 2019 | Nationaltheater Mannheim

 

 

THE TRUE STORY OF KING KONG eine Kammeroper von Jeffrey Ching | Libretto, Regie

Vor einem mystischen Gericht zieht ein gottgleicher Richter die protagonisten des King Kong Epos zur Rechenschaft, um die wahren Todesumstände des Dschungelkönigs zu ergründen. Diese Ko-Produktion zwischen der Oper Magdeburg und dem Puppentheater Magdeburg verschränkt die Stärken von moderner Oper, zeitgenössischem Figurentheater und Videokunst. 
 

URAUFFÜHRUNG 16.03. 2019 | Theater Magdeburg 

 

 

SOCK IT  | Webserie
Das Künstlerkollektiv SOCK IT zieht als Artist in Residence ans Puppentheater Magdeburg und blickt hinter die Kulissen. Von Technik bis Dramaturgie - die Sockpuppets haben alles gesehen. Der knallharte Alltag als Künstler - how does it look like?

 

UPLOAD jeden letzten Mittwoch im Monat unter www.puppentheater-magdeburg.de

 

 

Artist in Residence am Puppentheater Magdeburg (2017-2019)

 

 

DER GESTIEFELTE KATER_besser als wie cäts  | Text, Regie, Musik

Miau. Die Katze macht dich zum König. Du musst nur hinhören. Miau. Die Katze vertreibt auch die Melancholie, die dir die Hand hält seit Jahren schon. Miau. Schenkt der Katze ein Paar Stiefel und sie schenkt dir ein Schloss.

 

URAUFFÜHRUNG 24.11. 2018 | Puppentheater Magdeburg 

 

 

SIMPLY THE BEST und SOCK IT  | Webserie, Show

Zum 60 jährigen Bestehen des lokalen Puppentheaters läd die schwedische Sockpuppets-Performance Compagnie "Sock it" zu einer Show, in der drei in Vergessenheit geratene Funduspuppen um einen begehrten Platz im Puppenmusuem zu kämpfen. Begleitend dazu schaut sich die Compagnie in einer Webserie im Puppentheater um. 

 

SHOW 06.10. 2018 | Puppentheater Magdeburg || WEBSERIE monatliche Folge Oktober '18  bis Juli '19 auf der Website des Puppentheaters

 

 

MOZART_ein singspiel um wiens dunkle musen | Text, Regie, Musik

Obacht. Es bröckelt von den Wänden des Wiener Hofs und jahrtausendealter Mief verkalkt die intriganten Adern. Um Langeweile abzuwenden, sollen wenigstens die Sinnesfreuden befriedigt sein. So lässt man sich in der hofeigenen Alchimistenküche ein unterhaltsames, neues Spielzeug brauen: den genialen Musikus Mozart! Doch bald wird die Lebenslust zur Lebenslast. Und den Mozart wieder loswerden wird zur Maxime. 

URAUFFÜHRUNG 24.06.2018 | Puppentheater Magdeburg (Sommertheater)

 

 

Artist in Residence am Puppentheater Magdeburg (2017-2019)

 

 

 

MEET ME IN MOSKAU  | Text, Regie

Was wird aus Olga, Mascha und Irina, nachdem ihr Schlachtruf "Nach Moskau! Nach Moskau!" in Tschechows Stück verhallt? Am Grab ihres Bruders kommen die drei Schwestern Jahre später wieder zusammen - und behaupten, vergleichen, beneiden, zertreten ihre unterschiedlichen Lebenskonstrukte. Ein Showdown der verletzten Gefühle, enttäuschten Hoffnungen und hartnäckigen Träume.

 

URAUFFÜHRUNG 20.10.2017 | Puppentheater Magdeburg

 

 

KONFERENZ DER TIERE  frei nach Erich Kästner | Textfassung, Regie

Die Welt ist aus den Fugen. Und jede neue Konferenz der Menschen endet mit den gleichen Fragezeichen, mit denen sie begann. Was wäre, wenn die Tierwelt aufbegehrt und in einer eigens organisierten Konferenz die Menschen zum Finden von humanen Antworten bringen könnte?
KONFERENZ DER TIERE ist eine Ko-Produktion zwischen dem Schauspiel Leipzig und dem Zoo Leipzig. Es spielt das Team der RETROFUTURISTEN.

 

URAUFFÜHRUNG 30.06.2017 | Zoo Leipzig

 

 

MILLION MILES  | Musik, Regie

Und immer 5 vor 12. MILLION MILES ist der Versuch mit den Mitteln des Theaters den abstrakten Begriff „Zeit“ begreifbar, haptisch und sinnlich erfahrbar zu machen. Wir gehen der Frage nach, was dieses Konstrukt „Zeit“, das unser Leben so maßgeblich beeinflusst, eigentlich ist. Welchen Umgang haben wir mit Zeit, warum hecheln wir ihr so oft hinterher und wie könnte ein Gegenentwurf aussehen?
MILLION MILES ist eine Produktion der RETROFUTURISTEN.

 

URAUFFÜHRUNG 06.04.2017 | Schaubude Berlin

 

>>> TEASER

 

 

Hoch oben ein Rabe  | Text, Regie

Basierend auf sechs Romanen entsteht eine neue Kreation zwischen Orient und Okzident. Eine Geschichte über Geschichtenerzähler, die Freiheit der Phantasie und die Lust am Lernen.

 

"Hoch oben ein Rabe" ist eine Kooperation der RETROFUTURISTEN mit dem Goethe Institut Jordanien und lokalen Künstlern aus Amman.

 

URAUFFÜHRUNG 20.02.2017 | Amman (Jordanien)

 

>>> TEASER

 

 

 

Ich hätte gern den Charme von Adriano Celentano  | Text, Musik, Regie

Auf ins All! Überbevölkerung ist das größte Problem der Menschheit und jede Sekunde kommen fast drei neue Erdenbürger hinzu. Aber der vorhandene Platz bleibt der gleiche. Also sitzen drei Vertreter des demografischen Querschnitts – Sarah, Monika und Christian – in der Transferkapsel eines Raumschiffes, um für die Suche nach einem besseren Lebensort ins Weltall geschossen zu werden. Der sympathische Bordcomputer bestätigt ihnen die ungeheure Bedeutung dieser Mission – »Die Zukunft der Menschheit liegt in Ihrer Hand!« – und offeriert ein abwechslungsreiches Wohlfühlprogramm: Essen, Filme, Fitness. Ready for take off! Mensch braucht Maschine? Maschine macht Mensch? Welche Katastrophen reaktivieren die im Dornröschenschlaf ruhende Selbstbestimmtheit dieser Auserwählten?

 

URAUFFÜHRUNG 16.10.2016 | Schauspiel Frankfurt

>>> TEASER

 

 

M - Eine Stadt sucht einen Mörder | Text, Musik, Regie

Basierend auf Fritz Lang's Klassiker entsteht ein brutal-melancholisches Singspiel mit Live-Musik und ca. 30 Puppen. Eine Stadt im Ausnahmezustand: An jedem Ort, zu jeder Zeit kann er wieder zuschlagen, der Kindermörder. Die fieberhafte Fahndung der Polizei läuft ins Leere; alle Sicherheitsvorkehrungen erweisen sich als nutzlos. Ein gefundenes Fressen für Lokalpresse und sensationsgeiles Publikum. Eine Tragödie hingegen für alle „anständigen“ Verbrecher der Stadt. Diese mobilisieren sich, um dem Mörder in Selbstjustiz beizukommen.

 

URAUFFÜHRUNG 02.04.2016 | Puppentheater Magdeburg

Gastspiele: Hans-Otto Theater Potsdam, Berliner Ensemble, Internationales Figurentheaterfestival Fürth, tjg Dresden, Theater Meiningen, Theater Heilbronn

 

>>> TEASER

 

"...Vergessen Sie, was Sie über Puppenspiel wissen – Kaspers Zeigefinger ruhe in Frieden. Mit “M” hat Magdeburg eine nahezu unglaubliche Adaption eines eigentlich noch unglaublicheren gesellschaftlichen Zustandes von Angst, Sensationsgier, “Lügen” – und anderer Presse auf die Bühne gebracht." (Kulturportal Deutschland)

 

 

 

 

SENLIMA | journey with no limits | Regie

Zwei Figurentheatergruppen werden zusammengebracht und arbeiten gemeinsam an einem Projekt. Unterschiedliche Kontinente und Kulturen, verschiedene Arbeitsweisen und Ansätze, unterschiedliche Welten treffen aufeinander. Wie verbindet man diese? Wo finden sich Schnittstellen? Wo eine gemeinsame Sprache? Wo gibt es kulturelle Grenzen bzw. gibt es solche heutzutage noch, wo jeder junge Mensch Zugang zu den gleichen Informationen und Medien im Internet hat?

 

Kooperation zwischen Papermoon Puppet Theatre, den RETROFUTURISTEN, dem Goethe-Institut Indonesien und der HfS Ernst Busch, Abtl. Zeitgenössische Puppenspielkunst

 

URAUFFÜHRUNG 01.10.2015 | 'German Saison' | Yogyakarta (Indonesien)

 

>>> TEASER


"SENLIMA is, in all regards, a deeply moving experience: from the sheer setup of the stage and the excellent production and handling of the puppets, to the poignant story and the important key message." (Jakarta Globe, 05. Oktober 2015)

 

 

MOBY DICK vs A.H.A.B | All Heroes Are Bastards | Text, Regie

Ein Schiffskapitän, der einen weißen Wal jagt. Was klingt wie eine romantische Seefahrergeschichte, weist weit darüber hinaus: Was hält eine Gruppe – eine Schiffsmannschaft – zusammen, verschworen und einem einzigen Ziel verpflichtet? Was sind ihre Dynamiken? Roscha A. Säidow entwickelt anhand der Vorlage von Herman Melville – einem Klassiker der englischsprachigen Prosaliteratur – einen Theaterabend rund um die Themen Rache, Wahn, Fanatismus und Terrorismus.

 

URAUFFÜHRUNG 27.03.2015 | Schauspiel Dortmund

 

"‚MOBY DICK vs. A.H.A.B.’ lässt kaum einen Zuschauer kalt. Endgültige Antworten über das Warum und Wieso jemand zum Terroristen wird, gibt das Theaterstück nicht, es lädt aber zum Diskutieren ein. Absolute Empfehlung!" (Ars-tremonia.de)

 

 

MR LOVE IS IN TOWN! | Text, Musik, Regie

Eine Zeitungsannonce versetzt die einsamen Herzen einer deutschen Kleinstadt in Aufruhr: Der Love-Guru reist mit seinem Speed-Dating-Team an und verspricht die ewige Liebe. In sieben Minuten den Partner fürs Leben finden? Hundertprozentige Erfolgsgarantie? Das lässt man sich nicht zweimal sagen. Doch die Fassade der ach so verzweifelten Singles bröckelt und das Datingteam wird von über 40 verrückten Funduspuppen ins Schwitzen gebracht. Eine Speedatingfarce mit Live-Musik.

 

URAUFFÜHRUNG 24.01.2015 | Theater Chemnitz

 

>>>TEASER

 

 

 

mensch maschine (Küspert) | Regie

Der Proband ahnt nicht, dass man ihn entführt und in den OP-Raum eines Biotech-Startups verfrachtet hat. Dass dort sein Hirn vom Rest des Körpers getrennt und mit einem Computer verkabelt wurde. Nun arbeitet ein Spezialistenteam aus Ärzten und Programmierern daran, ihm eine perfekte Wirklichkeit vorzugaukeln – immer unter Beobachtung möglicher Investoren, die hier ein lukratives Geschäftsmodell wittern. Doch die hochkomplizierte Technologie ist noch in der Erprobungsphase. Und statt die Freuden der biologischen Unsterblichkeit zu genießen, glaubt sich der Proband bald in einem Alptraum gefangen.

 

PREMIERE 05.12.2014 | tjg Dresden

 

 

CRY BABY CRY | Regie

Die Mondlandung ist Zukunftsmusik, Laika streift durch die Straßen Moskaus – Amerika in den 50ern. Eine Kleinstadt. Tyrannisiert vom Nachbarn und gelangweilt vom Job in einem Adventure-Reisebüro zieht sich Foster Tag für Tag in ein geheimes Kabinett zurück. Dort träumt er von der Ruhe und Endlosigkeit des Weltraums und entwirft das „Super Intelligent Space Ship“, kurz SISS. Doch der Spionage des Nachbarn bleibt nichts verborgen und er hetzt die Presse auf Foster.


URAUFFÜHRUNG 10.10.2014 | Schaubude Berlin

 

>>>TEASER

 

 

FORTUNA CALLING | Text, Musik, Regie

Keine Kreditkarten! Straßenmusik! Mit diesen zwei einzigen Regeln machten wir uns auf große Reise. Damals, im Sommer 2013. Vier Wochen undercover auf den Straßen Europas. Schmidti und Jacky. Cowboys, Edel-Clochards, Tagediebe mit einer gehörigen Portion Selbstironie. Die Tankstellen waren unsere Heimat, das Straßenpflaster unsere Bühne, in LKW-Cockpits ließen wir Landesgrenze über Landesgrenze hinter uns.Die Reise machen wir nochmal! Im Theater! Mit Rock'n'Roll und original Videotagebuch der Tour!
 

URAUFFÜHRUNG 26.06.2014 | Neuköllner Oper Berlin

 

>>> TEASER

 

 

 

 

Eine ausführliche Auflistung älterer und aktueller Projekte findet sich unter VITA.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Roscha A. Säidow